Workshop

Workshop

Ein Zuhause für alle


Wir bieten in diesem Jahr verschiedene Workshops an. Zu den kreativen Angeboten gehören Singen sowie Basteln-Kunst-Malen (Deko, kleine Geschenke herstellen). Anmeldungen sind erforderlich – entweder über die Homepage (seemoeven.de – Kontaktformular), per Mail: e.ruediger@seemoeven.de oder per Post (Seemöven e.V., Gildenstraße 7, 45721 Haltern am See).


„Leckereien aus aller Welt”

Wer hat Lust auf gemeinsame Koch-Abende, Austausch von Rezepten? „Leckereien aus aller Welt…“ – bitte anmelden.

Ceux qui souhaitent des recettes communes? Du monde entier.

Anmeldungen sind über die Kontaktseite möglich. Vielen Dank!

Les inscriptions sont possibles via la page de contact. Merci!




„Am Anfang war nichts“ – PC für Einsteiger

„Am Anfang war nichts…“ – Umgang mit dem Computer – als Arbeitsmittel für Websites, Flyer, Informationsbroschüren, Hilfsmittel für Recherchen. Sylke Meyer-Kahsnitz leitet den Kurs. Flüchtlinge, Zugewanderte und weitere Interessierte melden sich bitte an.

 

Sur le commencement était rien: Utiliser l’ordinateur comme outil pour les sites web, dépliants, brochures, aide à la recherche moyen. Sylke Meyer Kahsnitz attend les participants. réfugiés, et face à d’autres parties intéressées s’inscrire.

Anmeldungen sind über die Kontaktseite möglich. Vielen Dank!

Les inscriptions sont possibles via la page de contact. Merci!



„Kunst-Treffen“: von Acryl zu Mischtechniken, kleinen Geschenken und Grußkarten

Die ersten Kunst-Treffen waren ein voller Erfolg, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen schnupperten in die Kunst der Acryl-Malerei.

Beim nächsten Workshop geht es um den Umgang mit verschiedenen Techniken: 27. Juli  und 25. August.

Am 8. und 15. September (bereits um 14 Uhr im IGBCE Bildungszentrum, Hullerner Straße 100) erarbeitet die Gruppe ein Gemeinschaftsbild.

Um den “Jahresausklang” geht es dann am 13. und 27. Oktober im Pfarrheim St. Marien, Gildenstraße 22 (kleine Geschenke, Deko, Serviettentechnik, Post- und Grußkarten – per Hand und am Computer).

Die Workshops beginnen um 15 Uhr, enden gegen 17.30 Uhr.

Anmeldungen sind erforderlich: e.ruediger@aol.com oder Tel. 02364/949455.

 

Anmeldungen sind über die Kontaktseite möglich. Vielen Dank!

Les inscriptions sont possibles via la page de contact. Merci!



 Internationaler Singkreis: „insieme” (= zusammen)

Die Premiere des “kleinen, bunten Haufens” war ein toller Erfolg: Neun Menschen aus acht Nationen, 21 bis 66 Jahre alt, stimmten am 5. Mai als “Vorgruppe” auf das Konzert “Wohin… – geht ein Mensch, wenn er nicht weiß, wohin er gehen soll?” des Münsteraner Chores “Die Untertanen” ein. Beifall gab es ebenfalls bei der Einlage im Rahmen des “Treppenhaussingens” im Seniorenzetrum Kahrstege am 27. Mai. Proben finden freitags, alle zwei Wochen um 16.30 Uhr im Pfarrheim St. Marien, Gildenstraße 22, statt.

 

Interessierte kommen einfach zur Probe: 6. und 20. Juli, 3., 17. und 31. August, 7. September. Bisher kommen wir aus Afghanistan, Deutschland, Eritrea, Indien, Iran, Polen, Syrien, Ukraine. Wir freuen uns über Verstärkung – egal aus welchem Land, Männer und Frauen, Junge und Alte.

Herzlich willkommen! Danke und merci!



„Kunst-Treffen“: weitere Workshop-Termine

Weitere Kunst-Workshops finden in und nach den Sommerferien statt: 28. Juli, 11. und 25. August: kleine Geschenke wie Armbänder und Schlüsselanhänger (Joanna Busse)/erste Mandala-Mal-Versuche (Elke Rüdiger), Pfarrheim St. Marien, Gildenstraße 22; 8. und 15. September: Ein Großes für alle (Joanna Busse), jeweils ab 14.30 Uhr im Bildungszentrum der IGBCE, Hullerner Straße 100; am 13. und 27. Oktober sowie an zwei weiteren Terminen nach Absprache im November und Dezember: “zum Jahresausklang” – kleine Geschenke, Serviettentechnik (Joanna Busse); Verpackungsideen (Gaby Nagel), (Gruß-) Karten zu jeder Gelegenheit selbst gemacht – per Hand (Elke Rüdiger) und Computer (Sylke Meyer-Kahsnitz), Pfarrheim St. Marien, Gildenstraße 22.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Vielen Dank!

Les inscriptions sont maintenant possibles. Merci!



„Hilfe und Tipps für das tägliche Allerlei”, alle zwei Wochen dienstags, 18 Uhr

„Hilfe und Tipps für das tägliche Allerlei“ gibt es dienstags, im 14-tägigen Rhythmus, 18 bis 20 Uhr (Pfarrheim, privat, IGBCE-Bildungszentrum – nach Absprache). Infos erteilen Sylke Meyer-Kahsnitz, Marianne Louis und Elke Rüdiger.

Wir wollen einen “Wegweiser über bürokratische Hürden” erstellen, Tipps geben für den Weg durch den deutschen Alltag.

Anmeldungen sind über die Kontaktseite möglich. Vielen Dank!

Les inscriptions sont possibles via la page de contact. Merci!