Projekte Beruf, Kochen und Kreativität

Projekte Beruf, Kochen und Kreativität
Wie ist der Alltag in Deutschland? So vieles ist Flüchtlingen und (Neu-) Zugewanderten fremd. Die Seemöven versuchen, Sprachbarrieren abzubauen und Fremdsein zu überwinden. Miteinander ins Gespräch kommen, ist ein erster Schritt. Danach lassen sich mehr Gemeinsamkeiten finden, als man denkt.

Jung und Alt, Familien und Einzelpersonen, mit und ohne Behinderung, aus dem Ausland oder Deutschland lernen sich und ihre verschiedenen Lebensweisen kennen. Sie erforschen Unterschiede und Gemeinsamkeiten, haben Spaß miteinander, diskutieren, lernen und betätigen sich kreativ. Die Hobbykünstlerin Joanna Busse leitet den Bastel-Mal-Workshop und möchte vor allem den Spaß an diesem Hobby vermitteln. Wer hat Lust, gemeinsam mit Gabriele Nagel und Walid Abdullah zu kochen, backen, exquisite Salate oder süße Verführungen herzustellen und Rezepte austauschen.

 

Auf der Seite KREATIV! – Ein Zuhause für alle können weitere Einzelheiten zu dem Termin abgerufen werden, mehr Informationen zu sportlichen Projekten auf der Seite SPORTLICH! – ein Zuhause für alle.

 

 

Logo Seemöven Haltern am See